Sie sind hier: Kleinschmidt > Pressespiegel > Wochenspiegel vom 04.07.2012 Ehrenplätze für Spender
DeutschEnglishFrancaisEspanol
19.2.2018

Pressespiegel

Orgel als riesiges Puzzle - Alle Spender erhalten einen Ehrenplatz auf der Tafel

Eine solche Urkunde erhält jeder Spender ab einem Betrag von 50 Euro, erklärte Wolf-Dieter Kleinschmidt vom Förderkreis„ Neue Orgel für Marien“
Kleinschmidt zeigt Spenderurkunden

Der "Förderkreis Orgel" der Marienkirche Bernburg sucht emsig Spender für die Aufstellung einer Röver-Orgel. Vor einem halben Jahr wurde nach intensiven Verhandlungen mit der Stadtkirche Alsleben erreicht, dass die dortige Röver-Orgel nach Bernburg umgesetzt werden kann. Die Kosten für die Bergung der Orgel, den Transport und Wiederaufbau würden sich auf 250.000 Euro belaufen. 50.000 Euro konnten bisher gesammelt werden.

Die Zusage für weitere 50.000 Euro sei bereits getätigt, erklärte undefinedWolf-Dieter Kleinschmidt vom Förderkreis "Neue Orgel für Marien". Fehlen noch 150.000 Euro. In der Marienkirche wurden nun die fertige Orgel und das Orgelprospekt als riesiges Puzzle dargestellt.

Je mehr Spenden vorhanden sind, desto besser wird die Orgel zu erkennen sein. Wenn die Orgel komplett zu sehen ist, ist das Geld vollständig. Auf den rechten Tafeln sind einer klärender Text und die Liste aller Spender beziehungsweise Sponsoren zu sehen. Jeder Spender, der einen Betrag ab 50 Euro gibt, erhält eine Urkunde.

Die Werbekampagne und die Aufstellung des Riesenpuzzles und der Tafeln wurde von der Bernburger Firma undefinedReißmann unterstützt.