Sie sind hier: Kleinschmidt > News
DeutschEnglishFrancaisEspanol
24.9.2018

Dienstag 12. September 2017
Kleinschmidt erhält erneut Sanierungspreis

Paul Koller, Kulturdezernent der Stadt Bernburg (Saale), überreichte Wolf-Dieter Kleinschmidt am 12.09.2017 als Würdigung für sein besonderes Engagement um die Erhaltung und Verschönerung des Bernburger Stadtbildes den...[mehr]

Sonntag 10. September 2017
Steuerberater Kleinschmidt öffnet wieder seine Türen

Tag des offenen Denkmals 2017

Am 10. September 2017 öffnete Wolf-Dieter Kleinschmidt zum bundesweiten "Tag des offenen Denkmals" die Türen seiner Steuerberatungskanzlei in der Breiten Straße 88-90 in Bernburg (Saale). Viele kulturhistorisch...[mehr]

Montag 21. August 2017
Gläserne Orgel für Marien: einmalig in Deutschland

Seit November 2008 waren die Mitglieder des Förderkreises "Neue Orgel für Marien" unermüdlich dabei, Geld für ein Projekt in Bernburg zu sammeln. Von Anfang an wurde ein sehr ehrgeiziges Ziel verfolgt, die Einweihung...[mehr]

Samstag 19. August 2017
Fiskus bereichert sich an Steuerzinsen

Als eine neue Form von „Raubrittertum“ bezeichnete Steuerberater und Rechtsbeistand Wolf-Dieter Kleinschmidt den seit 1961 bestehenden Zinssatz von sechs Prozent für Steuernachzahlungen und Steuererstattungen. Angesichts der...[mehr]

Samstag 19. August 2017
6% Steuerzinsen sollen rechtens sein

Seit 1961 beträgt der Zinssatz auf Steuernachzahlungen und Steuererstattungen sechs Prozent. Das hält das Finanzgericht Münster (FG) in einem Urteil vom 17.08.2017 (10 K 2472/16 E) für verfassungskonform. Seit Jahren besteht...[mehr]

Freitag 18. August 2017
Scheidung: Kosten nicht mehr abzugsfähig

Scheidungskosten sind nicht mehr als außergewöhnliche Belastung abziehbar und fallen unter das neu eingeführte Abzugsverbot für Prozesskosten. Das hat der Bundesfinanzhof (BFH) mit Urteil vom 18. Mai 2017 (VI R 9/16)...[mehr]

Freitag 28. Juli 2017
Nur Bares ist Wahres | Bundesregierung lehnt Bargeldverbot strikt ab

"Jeglicher Idee, das Bargeld abzuschaffen, werden wir entschieden entgegentreten", heißt es in der am 28.07.2017 veröffentlichten Antwort der Bundesregierung (Bundestagsdrucksache 18/13154) auf eine Kleine Anfrage der...[mehr]