Sie sind hier: Kleinschmidt > News
DeutschEnglishFrancaisEspanol
15.10.2018

Mittwoch 09. November 2016
Der Winter kommt – das Finanzamt hilft

Streu- und Winterdienst, Vorbereitungen für die kalten Monate, Gartenarbeiten: für viele dieser Arbeiten können die Zahlungen bei der Einkommensteuer abgesetzt werden. „Haushaltsnahe Leistungen“ heißt dazu das Stichwort. Darauf...[mehr]

Dienstag 08. November 2016
Wird Abgeltungsteuer abgeschafft?

Das Land Brandenburg hat im Bundesrat eine Initiative zur Abschaffung der Abgeltungsteuer gestartet. Einen entsprechenden Entschließungsantrag Brandenburgs hat die Länderkammer am 04.11.2016 zur weiteren Beratung an die...[mehr]

Mittwoch 19. Oktober 2016
Fahrzeiten von 1 Stunde steuerlich zumutbar

Eine doppelte Haushaltsführung wird steuerlich nicht anerkannt, wenn die regelmäßigen Fahrzeiten zwischen dem eigenen Hausstand des Steuerpflichtigen und seinem Arbeitsplatz etwa eine Stunde betragen. In diesem Fall wohne der...[mehr]

Dienstag 18. Oktober 2016
Kassenmanipulation: Flucht in offene Ladenkassen?

Die gegenwärtigen elektronischen Kassensysteme können zum Teil erheblich manipuliert werden und Umsätze damit der Besteuerung entzogen werden, was zu Steuerausfällen in Milliardenhöhe führt. Dies wurde am 17.10.2016 in einer...[mehr]

Dienstag 04. Oktober 2016
Bonusprogramme: keine Sonderausgaben-Kürzung

Erstattet eine gesetzliche Krankenkasse im Rahmen eines Bonusprogramms dem Versicherten die von ihm getragenen Kosten für Gesundheits­maßnahmen, mindern diese Zahlungen nicht die als Sonderausgaben abziehbaren Beiträge. Denn...[mehr]

Donnerstag 29. September 2016
Erbschaftsteuer – nun also der erste Streich

Der Bundestag hat am 29.09.2016 mehrheitlich den im Vermittlungsausschuss gefundenen Kompromiss zur Erbschaftsteuer gebilligt. Grüne und Linkspartei lehnten den Vorschlag ab. Die Reform der Erbschaftsteuer hat damit die erste...[mehr]

Donnerstag 29. September 2016
Weiter hohe Mindestbeiträge für freiwillig versicherte Selbstständige

Die Bundesregierung lehnt eine Abschaffung der Mindestbemessungsgrenze für Selbstständige in der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) ab. Dies stünde im Widerspruch zum Solidarprinzip der GKV und wäre mit erheblichen...[mehr]