Sie sind hier: Kleinschmidt > News
DeutschEnglishFrancaisEspanol
1.3.2021

Freitag 26. Februar 2021
Schwarz-Lohn kostet auch SV-Beiträge

Im Rahmen von Ermittlungen zur Bekämpfung von Schwarzarbeit wurden Unregelmäßigkeiten bei den Aufzeichnungen eines Unternehmen zu den gezahlten Arbeitsentgelten festgestellt. Die umfangreichen Ermittlungen führten zu einem...[mehr]

Mittwoch 24. Februar 2021
Anstatt Lohn: Tankgutscheine und Werbeeinnahmen beitragspflichtig

Immer wieder suchen Arbeitgeber und Arbeitnehmer nach Möglichkeiten, die Steuer- und Abgabenlast zu senken. Beliebte Möglichkeiten sind Tankgutscheine oder die Vermietung von Auto-Werbeflächen an privaten Fahrzeugen. Das ist...[mehr]

Donnerstag 18. Februar 2021
Kurzarbeit: zwingend Steuererklärung

Böse Überraschungen für Arbeitnehmer drohen bei einer Maßnahme, die im Jahr 2020 zahlreiche Arbeitsplätze gerettet hat – dem Kurzarbeitergeld. Über zehn Millionen Arbeitnehmer mussten 2020 zumindest zeitweise ihre Arbeitszeit...[mehr]

Montag 15. Februar 2021
Pauschale Zuschläge nicht steuerfrei

Pauschal gezahlte Zuschläge für Sonntags-, Feiertags- oder Nachtarbeit sind ohne Einzelabrechnung nicht steuerfrei. Das hat das Finanzgericht Düsseldorf (FG) mit Urteil vom 27.11.2020...[mehr]

Freitag 05. Februar 2021
Vermietung über Airbnb - Steuerstrafverfahren möglich

So mancher Vermieter hat seine Wohnung über die Internet-Plattform Airbnb an Feriengäste vermietet. Und wie immer: es gibt ehrliche, die ihre Einkünfte aus dieser Vermietung bei ihrer Einkommensteuererklärung angegeben haben....[mehr]

Montag 18. Januar 2021
Firmen-Fitnessprogramm ist steuerfrei

Dass Arbeitnehmer fit bleiben, liegt auch im ureigenen Interesse des Arbeitgebers. Deshalb sollte es in jedem Betrieb ermöglicht werden, im Rahmen eines Firmen-Fitnessprogramms in Fitnessstudios nach Wahl des Arbeitnehmers zu...[mehr]

Donnerstag 05. November 2020
Knöllchen-Zahlung: Arbeitslohn?

Die Zahlung eines Verwarnungsgeldes (Knöllchen) durch den Arbeitgeber führt nicht zu Arbeitslohn bei dem Arbeitnehmer, der die Ordnungswidrigkeit (Parkverstoß) begangen hat. Dies hat der Bundesfinanzhof (BFH) mit Urteil vom...[mehr]